Surfen und Spiritualität

Es gab eine Zeit, da war das Erzbistum Berlin sehr arm.

 

Und kaum zu glauben, da wurde ein Drittel des pastoralen Personals entlassen.

 

Trotzdem habe ich Theologie studiert und wollte unbedingt Pastoralreferentin werden - und zwar nur in Berlin.

 

Jetzt aber bin ich es tatsächlich: Pastoralreferentin.

 

Und siehe: Ich kann in diesem Beruf ausleben und einbringen was mir wichtig ist: Surfen und Spiritualität.

 

Wie schön ist das denn bitte?!

 

Esther Göbel, Erzbistum Berlin