AKTUELLES

Mitgliederversammlung in Trier 13.-15.03.2017

Mit 42 TeilnehmerInnen aus 19 Diözesen trafen wir uns auf Einladung und durch eine gute Vorbereitung durch die Kolleginnen vor Ort in Robert Schuman Haus zur Delegierten- und Mitgliederversammlung. Die Gäste vom BVGR (Berufsverband der GemeindereferentInnen), KMA (Konferenz der Mentoren und Ausbildungsleiter) und VPW (Niederländischer Berufsverband) berichteten neben den Delegierten aus allen vertretenen Diözesen Aktuelles aus dem jeweiligen Umfeld. 

 

Im inhaltlichen Teil werteten wir die Berufssynopse durch die Münchner KollegInnen initiiert aus und erarbeiteten daraus weitere inhaltliche Schwerpunkte für unsere weitere Zusammenarbeit. 

 

Am Dienstagabend hatten wir den Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann zu Gespräch in unserer Runde.

 

Für den Katholikentag in Münster vom 09.-13. Mai 2018 wurde ein gemeinsamer Stand mit dem BVGR beschlossen.


Theo Pannen scheidet aus dem Vorstand  des BVPR e.V. aus

In der Vorstandssitzung 16.-17.01.2017 in Köln erklärt Theo Pannen (gewählter Beisitzer im Vorstand) sein Ausscheiden aus dem Vorstand. Alle Anwesenden danken ihm für sein gutes und profiliertes Mitwirken und respektieren seine Entscheidung. - Die freigewordene Platz im Vorstand wird nun versucht in den nächsten Wochen neu besetzt zu werden.


Delgiertenversammlung  14.-16.11.2016 Wernau

Die Herbstversammlung der 41 Delegierten aus 20 Diözesen fand im Jugend- und Tagungshaus Wernau (Diözese Rottenburg - Stuttgart) statt. Neben dem gewohnten inhaltlichen Austausch über die Situation in den Diözesen und einem Besuch mit spiritueller Stadtführung des nahen Esslingen gab es auch ein sehr offenes und inspirierendes Gespräch mit Bischof Dr. Gebhard Fürst.

Als Referenten hatten wir Dr. Tobias Kläden im Studienteil zum Thema "Kirche im Wandel der fluiden Gesellschaft" zu Gast.


Mitgliederversammlung wählt neuen BVPR Vorstand am 01.03.2016 in Augsburg

hintere Reihe v. l. :  J. Hesper (Beisitzer), M. Holzner-Kindlinger (1. Vorsitzender), H. Schneider (2. Vorsitzender), A. Schulze (Beisitzerin) vordere Reihe v. l. : T. Pannen (01/2017 ausgeschieden), S. Oechsle (Kassiererin), T. Hilberink (Schriftführer)
hintere Reihe v. l. : J. Hesper (Beisitzer), M. Holzner-Kindlinger (1. Vorsitzender), H. Schneider (2. Vorsitzender), A. Schulze (Beisitzerin) vordere Reihe v. l. : T. Pannen (01/2017 ausgeschieden), S. Oechsle (Kassiererin), T. Hilberink (Schriftführer)

Auf der Delegiertentagung in Augsburg wählten während der Mitgliederversammlung die 40 Delegierten aus 21 Diözesen einen neuen Vorstand für drei Jahre: Martin Holzner-Kindlinger ist der neue Vorsitzende, vertreten durch Hubert Schneider .  Die Kasse übernimmt Sabine Oechsle und die Schriftführung Timo Hilberink. Zur Beisitzerin wurde Annette Schulze,  zu Beisitzern Theo Pannen (01/2017 ausgeschieden) und Jochen Hesper gewählt.

 

Zur Mitarbeit im beratenden Gremium, dem „Theologischen Beirat“, zu dem fünf ProfessorInnen -

Prof. Dr. Christian Bauer, Pastoraltheologe, Universität Innsbruck,

Prof. Dr. Sabine Bieberstein, Neutestamentlerin, Universität Eichstätt,

Prof. Dr. Sabine Demel, Kirchenrechtlerin, Universität Regensburg,

Prof. Dr. Leo Karrer, Pastoraltheologe em., Universität CH-Fribourg und

Prof. Dr. Hans-Joachim Höhn, Systematischer Theologe und Religionsphilosoph, Köln - gehören,

wurden von der Versammlung auch für drei Jahre gewählt: 

Konstantin Bischoff (Erzbistum München und Freising),

Andreas Münster (Bistum Mainz),

Brigitte Schmidt (Erzbistum Köln),

Ruth Schmitz (Bistum Osnabrück) und 

Marcus Schuck (Bistum Würzburg). 

 

 

Es wurde auch eine Beitragsanpassung ab 2017 pro Mitglied und Jahr auf 30 Euro beschlossen.